Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 05.01.2007 - Patientenforum-Archiv

Wieso trockene Augen?

Grüß Gott, wieso bekommt man überhaupt nach eine Lasik-OP trockene Augen? Liegt es daran, dass das Werkzeug das am Auge befestigt wird, dass Auge zu sehr unter Druck setzt? 2.Gehen die trockenen Augen nach einiger Zeit von alleine weg? oder bleiben die für immer

Antwort vom 07.01.2007

Ein wesentlicher Grund ist die Durchtrennung von Nervenfasern bei der Erzeugung der Hornhaut-Lamelle. Wegen der herabgesetzten Sensibilität wird u.a. weniger Tränenflüssigkeit produziert.   Die meisten Patienten empfinden spätestens nach einem Monat keine Trockenheit mehr, in einigen Fällen wird noch länger getropft. Tränenmenge und Sensibilität haben sich üblicherweise spätestens nach ca. 6 Monaten wieder vollständig normalisiert.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche