Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 10.06.2011 - Patientenforum-Archiv

Wellenfrontlaser bei geringer Hornhautdicke?

Meine Werte li. 579 re. 585 Hornhautdicke -3,0 dpt li u -2,5 dpt re. Möchte meine Augen lasern lassen und beschäftige mich im Moment mit der Methode. Ich würde gerne wissen ob mir das Laserzentrum einfach nur das teuerste Verfahren aufschwatzen will Femto Lasik mit Wellenfront pro Auge bei mir 2280,- . Ich hätte mich jetzt für Femto Lasik (1430,- pro Auge) entschieden. Ich hoffe sie können mir weiterhelfen Vielen Dank im Vorraus Doreen M.

Antwort vom 17.06.2011

Von einer geringen Hornhautdicke kann dann bei Ihnen ja nicht die Rede sein.   Eine wellenfrontgeführte LASIK kann sinnvoll sein, ist aber nicht in allen Fällen erforderlich.   Ich würde Ihnen empfehlen, die Operation an einer TÜV-zertifizierten LASIK-Klinik durchführen zu lassen, um sicher zu gehen, dass der niedrigere Preis nicht mit einem geringerem Aufwand im Qualitäts- und Sicherheitsmanagement verbunden ist.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche