Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.01.2007 - Patientenforum-Archiv

Weitsichtigkeit+Altersweitsichtigke…

Bin 47 Jahre alt und leide seit der Kindheit an starker Weitsichtigkeit ( li +5,5 – re +7,0) + Amplyobie rechts. Habe auch eine leichte Hornhautverkrümmung. Trage seit 32 Jahren weiche Kontaktlinsen. Nun kommt die Altersweitsichtigkeit dazu, was mich in meinem Beruf (Tierärztin) stark behindert und zur zusätzlichen Brille zwingt, da ich auf keinen Fall eine so starke Gleitsichtbrille tragen möchte!! Kommt für mich die Restor-Linse in Frage?Ist das Risiko tragbar, da ich ja praktisch nur 1 Auge habe? Wie gross sehen Sie für mich die Chancen danach brillenlos durchs Leben zu gehen?? War schon ewig nicht mehr beim Augenarzt, wäre das vor einem Voruntersuchungstermin bei Ihnen unbedingt notwendig? Vielen Dank im Voraus

Antwort vom 15.01.2007

Die ReStor Linse funktioniert auch bei partieller Einäugigkeit, allerdings mit Einschränkung. Ob die implantation bei Ihnen Sinn macht, hängt von der Ausprägung der Amblyopie und von der Höhe der Hornhautverkrümmung ab. Da Sie ja so lange nicht beim Augenarzt waren, holen Sie das also jetzt mal nach. Gerne können Sie mir mit der Post den Befund einmal zusenden.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche