Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 09.07.2007 - Patientenforum-Archiv

Weitsichtigkeit

Liebes Ärzteteam, eine Untersuchung beim meinem Augenarzt ergab, dass ich (42Jahre alt, weiblich) neuerdings folgende Werte aufweise: Re +2,75 ADD 1,5 Li +2,5 ADD 1,5 Die Addition ist neu und wird auch noch nicht ausgeglichen, da die Werte meiner Weitsichtigkeit für meine Tätigkeiten noch ausreichen. Der Augenarzt meinte, dass meine +-Werte bei einem gelähmten Augenmuskel rechts +3,25 und links +3,0 betragen würden. Meine Frage: Was gibt es nach Ihrer Erfahrung für Möglichkeiten, dass ich doch ohne Brille leben kann. Was ist hier im Falle einer Weit-und Altersichtigkeit ratsam ? Freue mich über ein Feedback, herzliche Grüße Anne Scholz

Antwort vom 12.07.2007

Sehr geehrte Frau Scholz,   sowohl die LASIK als auch die Implantation von phaken Zusatzlinsen können die Weitsichtigkeit auskorrigieren, nicht jedoch die Alterssehschwäche (Presbyopie). Einzig ein Linsenaustausch mit einer multifokalen Linse kann in dieser Situation das komplexe Sehproblem lösen. Ob dieser Eingriff bei Ihnen möglich ist, kann in einer speziellen Voruntersuchung ermittelt werden.   MfG   Dr. Kermani  
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche