Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 07.01.2012 - Patientenforum-Archiv

Weitsichtig (Restfehlsichtigkeit)

mein mann hat hohe werte, er ist weitsichtig aktuelle brillenwerte bei einem auge +4,25 dpt -o,5 zyl bei anderem +4,00 dpt -0,5 zyl; mit pupillenerweiterung kommen noch ca +2dpt dazu; er ist 34; er würde restfehlsichtigkeit in kauf nehmen wäre bei ihm femtolasik und wellenfrontgeführte lasik machbar? PS mit der brille kommt er gut klar aber es stört ihn halt extrem

Antwort vom 17.01.2012

Muss man sich überlegen. Die maximal mögliche Laserkorrektur entspricht ja (fast) der Stärke der aktuellen Brille, aber es bleibt ja noch etwas Weitsichtigkeit im Hintergrund übrig, das dann nicht mehr nachkorrigiert werden kann.   Das würde dann bedeuten, dass Ihr Mann zunächst brillenfrei sein wird, dann aber wahrscheinlich früher als andere eine Lesebrille benötigen wird.   Wenn das für ihn akzeptabel ist, kann man über eine Femtolasik nachdenken. Ob eine Wellenfront-Steuerung sinnvoll ist, ergibt sich bei der Voruntersuchung.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche