Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.10.2007 - Patientenforum-Archiv

Weitsichtig, beginnender Grauer Star

Hallo, ich bin Weitsichtig, 48 Jahre alt ,es wurde festgestellt, dass ich einen beginnenden Grauer Star (Cataracta incipiens), eine Amblyopie und Glaukomverdacht habe. Meine Werte: R: +4,75 -0,50 Achse 98 Add 2,00 L: +6,50 -2,25 Achse 59 Add 2,00 Ich möchte gerne meine Fehlsichtigkeit korrigieren lassen, da ich keine CL vertrage (trockene Augen), und die Brillengläser sehr schwer sind. Zu was würden Sie mir raten, eine Lasertherapie kommt für mich nicht in Frage! Mfg Lena

Antwort vom 16.10.2007

Nun, mit einer Cataract-Operation, also einem Austausch Ihrer Linsen mit Kunstlinsen, könnte man sozusagen mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.   Der Graue Star wäre beseitigt und könnte auch nicht mehr auftreten, ebenso die Fehlsichtigkeit und auch ein Engwinkelglaukom. Bei einem Offenwinkelglaukom wäre zumindest ein gewisses Absinken des Augeninnendrucks zu erwarten.   Ob Multifokallinsen, die ein gutes Sehvermögen ohne Brille nicht nur für die Ferne, sondern auch für die Nähe ermöglichen, bei Ihnen sinnvoll sind, wird im Rahmen der Voruntersuchung zu beurteilen sein.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche