Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 29.01.2007 - Patientenforum-Archiv

Weitsicht mit Hornhautverkrümmung

Hallo, ich bin 56 Jahre alt und habe folgende aktuellen Brillenwerte: Fern R: +4,50 Cyl 0,00 Achse 0 L: +6,00 Cyl. -0,50 Achse 30 Nah R: +6,75 Cyl 0,00 Achse 0 L: +8,25 Cyl -0,50 Achse 30 Veränderung zwischen 2001 und 2006: R: +0,50 und L: +0,25 (Nah: unverändert +2,25). Ist eine operative Korrektur mit gutem Ergebnis möglich, welches Verfahren würde angewandt und welche Kosten würden anfallen?

Antwort vom 30.01.2007

Bei dem genannten Lebensalter und den doch relativ hohen Werten kommt nur ein refraktiver Linsenaustausch in Frage. Als Implantat würde ich bei Ihnen idealerweise die ReSTOR empfehlen. Sie würden heute in den Genuss der optischen Korrektur im Auge kommen und ersparen sich in 10 bis 15 Jahren die Star-OP   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche