Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 30.04.2004 - Patientenforum-Archiv

Wann sind Zusatzlinsen erforderlich und welche Arten gibt es


Antwort vom 30.04.2004

Die Positionierung einer Zusatzlinse in das Auge ist im Vergleich zur LASIK aufwändiger. Die erreichbare optische Qualität ist jedoch der LASIK vergleichbar, im Bereich höherer Fehlsichtigkeit oft sogar überlegen.   Wenn also die Durchführung einer LASIK kein optimales Ergebnis erwarten lässt, was insbesondere bei Fehlsichtigkeiten von mehr als –10 Dioptrien Kurzsichtigkeit und mehr als +4 Dioptrien Weitsichtigkeit der Fall ist, sollte man sich für Zusatzlinsen entscheiden.   Am weitesten verbreitet sind Artisan-Vorderkammerlinsen, die an die Iris angeklammert werden und ICL-Hinterkammerlinsen, die frei im Raum zwischen Iris und Linse schweben.   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche