Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.03.2011 - Patientenforum-Archiv

Voraussetzungen Lasik-Op

Sehr geehrte Damen und Herren, ich interessiere mich für eine Lasik-Op in Ihrem Hause. Muss für so eine Operation die Sehschärfe für eine gewissen Zeit stabil sein? Wenn ja, für welche Zeit genau? Muss man nach der Voruntersuchung dann noch einen Kontrolltmerin vor der Op wahrnehmen um dies zu bestätigen? Ich würde gerne an meinem Voruntersuchungstermin direkt einen Termin für die Op vereinbaren. Vielen Dank vorab für Ihre Hilfe.

Antwort vom 17.03.2011

Ich würde sagen, mehr als eine halbe Dioptrie in einem Jahr sollte sie sich nicht geändert haben.   Wenn Sie also eine ein oder mehrere Jahre alte Brille mitbringen, mit der Sie noch gut sehen können, kann man von hinreichender Stabilität ausgehen und den OP-Termin vereinbaren.   Im Zweifelsfall können die Werte auch nochmal am OP-Tag überprüft werden.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche