Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 08.02.2007 - Patientenforum-Archiv

unsicher

war heute bei meinem Augenarzt wg. Voruntersuchung für Laserbehandlung. Bei mir muß das linke Auge korregiert werden 4 Dio. Da ich eine recht dünne Hornhaut habe macht er es mit einem besonderen Methode. Was mir schon etwas Angst macht, da ich dann für 4 Tage eine Verbandslinse tragen muß. Außerdem finde ich es komisch das ich dann nur 60 % auf dem linken Auge nach der OP sehen werde. Ist das normal oder hab ich mich da verhört? In diesem Forum lese ich immer von 160% Hat es dann überhaupt einen Sinn sich für 60% lasern zu lassen? Rechte Auge hat 1,5 auf diesem Auge sehe ich recht gut. Da der unterschied so groß ist kann ich meine Brille auch nicht auf 4 Dio machen lassen(schwindel) sondern nur auf 3 Dio. Was raten sie mir kann es sein das ich nach dem Lasern nur 30% erreiche? Danke schon mal Gruß Bettina

Antwort vom 09.02.2007

Liebe Bettina,   dazu kann ich ohne Ihre Augen untersucht zu haben leider nichts sagen. Gehen Sie zu einer der VSDAR Kliniken in Ihrer Nähe und holen Sie sich dort eine zweite Meinung. (www.vsdar.de)   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche