Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 13.02.2011 - Patientenforum-Archiv

Überkorrektur

Nach meiner Lasik (vorher rechts -4,25, links -5,75, 45 Jahre alt) vor 10 Tagen habe ich eine Überkorrektur, aber seltsamerweise nur links: Überrkorrektur links rd. + 1,0 , sehe links sowohl in der Nähe wie auch auf rd. 4 m mit Lesenbrillenausgleich von rd. +1,0 besser wie ohne Lesebrille. Rechts ist perfekt ohne Lesebrille, rechts war aber schon immer das bessere Auge mit nur -4,25 vor Op. Wird sich das linke Auge noch ausgleichen? Bis wann sollte der Ausgleich stattfinden, bzw. ab welchem Zeitraum sollte man eine Nachlaserung links in Erwägung ziehen.

Antwort vom 17.02.2011

Sie haben ganz gute Chancen, dass sich der zu starke Effekt noch zurückbildet.   In unserer Klinik führen wir Nachkorrekturen frühestens nach 3 Monaten durch.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche