Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.03.2010 - Patientenforum-Archiv

Trockenes Auge

Ich hatte vor fast 7 Wochen meine Lasik, bei der meine Werte knapp über -7 Dioptrien und einer HHV von rund -1 Dioptrien lag. Die ersten 3 oder 4 Wochen war super, die Tageslaufabhängigen Schwankungen wurden immer weniger und ich habe regelmäßig getropft. Bei der Nachuntersuchung nach 4 Wochen hieß es ich hätte noch etwas trockene Augen, was sich auch auf die Sicht auswirken würde, da mein rechtes Auge etwas abgebaut hat. Jetzt wird es aber mit der Trockenheit immer schlimmer, und gar nicht besser. Ich habe jetzt andere Tropfen und ein Gel, was ich mind. stündlich verwende. Liegt das alles noch an dem Tränenfilm? Dachte ja eigentlich es wird mit der Zeit besser, und nicht schlechter?!

Antwort vom 16.03.2010

Innerhalb der ersten drei Monate kann es bei höheren Korrekturen in manchen Fällen zu einer gewissen Regression kommen, also zur Wiederkehr eines geringen Restes an Fehlsichtigkeit.   Kann es sein, dass Sie wieder ein bisschen kurzsichtig geworden sind? Das wird man dann ja zum gegebenen Zeitpunkt nachlasern können.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche