Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 28.11.2011 - Patientenforum-Archiv

Trockene Augen

Man liest häufig, dass nach einer Lasik trockene Augen auftreten. Dies soll aber nur vorübergehend sein. In einigen Internetforen liest man, dass die trockenen Augen auch nach Jahren nicht mehr weggegangen sind. Wie oft haben Sie es erlebt, dass trockene Augen chronisch geworden sind (d.h. auch ein Jahr nach der OP fortbestanden haben)?

Antwort vom 29.11.2011

Es gibt einige Patienten, etwa 2%, die auch ein Jahr nach der OP angeben, das Tränenersatzmittel noch regelmäßig zu verwenden und also einen schlechteren Tränenfilm als vor der Lasik zu haben.   Bei den meisten dieser Patienten scheint mir aber der Leidensdruck nicht besonders hoch zu sein, und auch den anderen kann man nach meiner Erfahrung berechtigterweise zusichern, dass es im Verlauf des zweiten Jahres noch besser werden wird.   Mir fallen gerade nur zwei Patientinnen ein, die auch nach 2 Jahren noch deutliche Tränenfilmstörungen haben. Diese befinden sich aber beide in einer hormonellen Ausnahmesituation.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche