Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.06.2008 - Patientenforum-Archiv

trockene Augen

Hallo Team der Augenklinik am Neumarkt, habe vor 2 Jahren meine Augen lasern lassen. Erfolg ist bis heute noch super – Visus beidseitig 1,25. Was mich stört sind meine immernoch trockenen Augen. Sie sind nicht jeden Tag tocken – ich sag mal sporadisch; nach langer Arbeit am PC etc – aber dies ist trotzdem störend! Tropfen tue ich selten, denn meiner Ansicht nach gewöhnen sich die Augen daran und wo ich getropft habe war die Tockenheit schlimmer als jetzt ohne Tropfen. Habe Hylo-Comod getropft. Meine Frage – wie sind solche sog. Plugs? Mein Augenarzt hat zwar gemeint, dass man die jederzeit reintun kann, aber ich soll jetzt den Sommer noch abwarten, da ist die Luft eh nicht so trocken wie im Winter und dann im Herbst bei Bedarf will er mir dann diese Plugs einsetzen. Wie ist die Erfahrungen mit den Plugs? Gut verträglich – spürt man die – steigt die Infektionsgefahr? Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar! Gruß

Antwort vom 17.06.2008

Ich würde das regelmäßige Verwenden von reinen Tränenersatzmitteln als unpoblematisch ansehen, als Sie die Tropfen noch regelmäßigig verwendet haben, waren die Augen wahrscheinlich noch trockener als jetzt.   Die Plugs sind ebenfalls gut einsetzbar. Wenn das umgebende Gewebe gereizt wird, kann man sie ja auch problemlos wieder entfernen. Ich habe mit den Plugs noch keine ernsthaften Probleme gehabt.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche