Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 27.01.2014 - Patientenforum-Archiv

Trifocallinse

Habe demnächst eine Kataraktoperation.Nun geht es die Auswahl der Linse.Bisher hatte ich mich für die Multifocallinse entschieden.Nun habe ich von der Trifocallinse gehört. Für welche würde der Augenarzt raten?

Antwort vom 27.01.2014

Es gibt Linsen, die de facto zwei Abstandsbereiche schärfsten Sehens bieten, also z.B. Leseabstand und die Ferne, und dann eben die sogenannten "Trifokallinsen", die lt. Herstellerangaben ein drittes Maximum bei einem Abstand von 50 cm - 60 cm bieten, ohne das dies mit stärkeren Nebenwirkungen (Nachtsehleistung, Kontrastsehleistung) verbunden sei.Ich würde mich an Ihrer Stelle individuell untersuchen und beraten lassen und der Erfahrung der/des behandelnden Augenärztin/arztes vertrauen.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche