Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 07.12.2011 - Patientenforum-Archiv

Tränendes Auge nach Katarakt OP

Jetzt gut 6 Wochen nach meinem gut verlaufene Katarakt OP, kommt es öffters vor das mein Auge auf einmal, für mich ohne Grund, anfänkt zu tränen. Auch durch reiben verschwindet es nicht gleich, dauert eine Weile an und verschwindet dann aber auch wieder. Es stört nicht unbedingt, aber ich möchte trotzdem wissen was die Ursache davon sein kann, und ob das immer so bleiben wird oder mit der Zeit verschwindet ?

Antwort vom 12.12.2011

Auch nach einer Katarakt-OP kann es zu einer (vorübergehenden) Tränenfilmstörung kommen.   Diese kann sich auch so äußern, dass der Tränenfilm unvermittelt aufreißt und das Auge dann tränt. Zur Stabilisierung des Tränenfilms empfiehlt es sich, z.B. 3-5 mal am Tag ein Tränenersatzmittel einzuträufeln. Ich verordne am liebsten konservierungsmittelfreie TEM, die Hyaluronsäure enthalten.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche