Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 11.08.2004 - Patientenforum-Archiv

Stillzeit

Mein Sohn ist derzeit sechs Monate und ich stille ihn noch teilweise. Kann man auch schon während der Stillzeit operieren oder sollte man aufgrund der hormonellen „Ausnahmesituation“ bis nach dem Abstillen warten? Vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort vom 13.08.2004

Die grösste Umstellung des Hormonhaushaltes erfährt der Körper in den ersten Wochen nach der Geburt. Die Stillzeit ist deshalb relativ unkritisch. Möglicherweise haben Sie selbst beobachten können, dass an Ihrer Sehstärke in den letzten Monaten wenig Schwankungen zu bemerken waren. Ich meine daher, dass eine Behandlung 6 Monate nach der Geburt diesbezüglich unproblematisch ist. Zu beachten gilt aber, dass Sie für wenigstens 7 Tage nach der Behandlung antibiotische und kortisonhaltige Augentropfen bekommen. Die Konzentration im Körper ist zwar denkbar gering aber letzlich ist es nicht zu vermeiden, wenn Spuren hiervon auch in die Muttermilch gelangen. Meine Meinung: Abwarten bis abgestillt wurde.   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche