Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 22.08.2006 - Patientenforum-Archiv

Sehtest- Führerschein

Hallo, ich habe, um zur Führerscheinprüfung zugelassen zu werden einen Sehtest gemacht und diesen aufgrund einer allergischen Reaktion (Augen beeinträchtigt) nicht bestanden. Das war vor 2 Monaten. Gestern allerdings habe ich einen weiteren Test gemacht und diesen ohne Probleme bestanden. Das Landratsamt weigert sich allerdings, diesen zweiten anzuerkennen und ein ärztliches Attest bezüglich der Allergie in diesem Zeitraum besteht nicht. Was kann ich tun? Schon einmal danke

Antwort vom 23.08.2006

Lassen Sie ein augenfachärztliche Führerscheingutachten durchführen, dann sind Sie und das Amt auf der sicheren Seite.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche