Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 08.06.2010 - Patientenforum-Archiv

Sehr unterschiedliche Sehschärfen nach Lasik vor 18 Tagen

Liebes Augenklinik-Team, vor 18 Tagen war meine klassische Lasik OP in Ihrem Haus. Meine Werte vor der OP: RA -6,0 LA -6,25 Bei der Nachuntersuchung nach 2 Wochen wurde eine Tagessehschärfe von 100% (RA) und 50% (LA) festgestellt. Im Nachhinein verstehe ich nicht, warum nur die Sehschärfe gemessen wurde. Was ist mit den Dioptrienwerten und wie stehen die mit der Sehschärfe in Zusammenhang? Der starke Unterschied der zwei Augen verursacht bei mir Kopfschmerzen. Kann man davon ausgehen, dass sich das schwächere Auge noch verbessert? Wie sind Ihre Erfahrungen damit? In wie weit lohnt sich eine hoffentlich vorübergehende Brille? Kommen Feinkorrekturen Ihrer Erfahrung nach bei meinen früheren Werten häufig vor? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort! Laura M.

Antwort vom 09.06.2010

Machen Sie sich keinen Sorgen. Erst nach dem 4 Wochen Termin lassen sich gute Messungen durchführen. Eine Feinkorrektur sollte nicht vor dem 3 Monat durchgeführt werden wird aber hoffentlich nicht erforderlich sein bei Ihnen.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche