Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 02.07.2010 - Patientenforum-Archiv

Schwindel bei Tragen der Brille–> Sonst nur Kontaktlinsen

Ich ( 22 )trage von früh bis abends vorm Schlafengehen Kontaktlinsen mit einer Sehschwäche von -7 dpt /bzw. -8 dpt, da eine Brille zum einen für mich nicht mehr die Rundumsicht bietet und zum anderen bei dieser Stärke auch unschön ist. Dies geht so nun schon ca. 3 Jahre. Da ich viel am PC arbeite und die Augen immer trockener werden, versuche ich abends immer mal die Brille zu tragen, doch mir wird sehr schwindelig, obwohl diese meiner richtigen Stärke entspricht. Liegt dies daran das sich die Augen an den geringeren Abstand gewöhnt haben und die Entfernung bis zum Brillenglas nicht ausgleichen können? Mein Arzt meint ich soll es mal 2 Tage mit Brille versuchen, dies ist durch den Schwindel aber unmöglich für mich. Haben Sie einen Tipp für mich? Und kann das ständige Tragen der Kontaktlinsen ernsthafte Schäden verursachen? Eine Entzündung hatte ich noch nie.

Antwort vom 05.07.2010

Bei dieser Stärke wären Brillengläser für Sie passend, die 0.75 oder 1 Dioptrie schwächer sind als die Kontaktlinsen. Stärkere Brillengläser können zu Schwindel u.ä. führen. Grundsätzlich werden Sie mit schwächeren Gläsern immer besser klar kommen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche