Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 13.08.2007 - Patientenforum-Archiv

Schwankungen der Sehsstärke

Hallo liebes Team! Wie lange kann es dauern, bis die Sehstärke nach einer Lasik nicht mehr schwankt? Ist nach einem Jahr dies soweit abgeschlossen oder kann es ab und zu dann immernoch zu Schwankungen kommen? Falls ja, woran liegt das dann? Man liest auch immer wieder von trockenen Augen, hat man die auf jeden Fall nach einer Lasik? Können denn trockene Augen auch erst einige Zeit später (z.B. nach 6 Monaten) auftreten oder hat man diese dann immer sofort? Trockene Augen sind wohl die häufigste, wirklich unangenehme Nebenwirkung, oder? Könnte man nach einer Femto-Lasik auch wieder harte Kontaktlinsen tragen oder wäre das ausgeschlossen? Vielen Dank für Ihre Mühe! Echt ein tolles Forum!!!!! Liebe Grüße Tanja

Antwort vom 15.08.2007

Es wird schon mindestens zwei Wochen dauern, bis sich der Tränenfilm normalisiert.   Die meisten Patienten haben in diesem Zeitraum eine gute Sehschärfe, die auch zum Autofahren ausreicht, manche klagen über gewisse Schwankungen.   Danach haben nur noch wenige Patienten Schwierigkeiten mit der Trockenheit, es gibt dann auch Behandlungsmöglichkeiten, um den Tränenfilm zu verbessern.   Wenn man die verschiedenen Parameter des Tränenfilms sehr genau prüft, stellt man eine vollständige Normalisierung erst nach 6 Monaten fest. Das ist aber für die allermeisten Patienten ohne Belang, sie benötigen nach einigen Wochen keine Augentropfen mehr.   Möchten Sie, wie die Patientin unten, gelegentlich farbige KL verwenden? Ich weiß gar nicht genau, ob es harte farbige KL gibt, die würden wohl auch etwas seltsam aussehen. Zur Verbesserung der Sehleistung werden KL ja nicht mehr erforderlich sein.   Viele Grüße und danke für das Lob   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche