Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 11.01.2008 - Patientenforum-Archiv

Schock

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte im Nov.2005 eine Lasic OP in Amsterdam. Ausgangswerte waren -2,75 und an einem Auge eine Hornhauterkrümmung von 0,5. Nach der OP hatte ich 95% Sehkraft erreicht. Im Laufe der letzen Monate bemerkte ich eine leichte verschlechterung. Schließlich bin ich gestern beim Augenarzt gewesen weil meine Augen seit einiger Zeit abends so rot sind als hätte ich 7Std. nur geweint. Er hat mir Benetzngstropfen gegeben. Schließlich habe ich noch einen Sehtest gemacht und festgestellt dass ich jetzt wieder -1,25 Dioptrin habe. Ich brauche also wieder eine Brille. Habe ich etwas falsch gemacht? Ich arbeite viel am PC. Ich mache mir ein wenig Sorgen dass sich meine Augen weiter verschlechtern ohne Brille. Muss ich die Brille nun immer tragen um die Verschlechterung aufzuhalten?

Antwort vom 14.01.2008

Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt in Amsterdam, der kennt die Ausgangswerte und den Verlauf am besten. Ungewöhnlich ist das schon.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche