Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 22.04.2011 - Patientenforum-Archiv

Schleier bzw. milchige Sicht

Hallo liebes Ärzte-Team, ich hatte vorgestern meine Femto-Lasik OP. Meine Werte waren gering, Links -1 HHV -0.5 und Rechts -1.5 HHV -0.5. Nun sehe ich links perfekt, rechts jedoch wie durch ein Milchglas. So als hätte ich nach dem Schlafen zum ersten Mal die Augen aufgemacht. Eine Art Schleier. Obwohl die Brilla damals richtig eingestellt war, und ich auch bei mehreren Augenärzten war, habe ich rechts im direkten Vergleich zu links immer schlechter gesehen. Es konnte keine Ursache gefunden werden. Nun habe ich Angst, dass nach der Lasik (die Untersuchungen waren top) diese Trübung nicht mehr verschwindet und für immer bleibt. Bessert sich das noch? Ich mache mir auch Gedanken über den grauen Star, obwohl es mit 21 Jahren eigentlich kaum der Fall sein kann. Viele Grüße Jan

Antwort vom 03.05.2011

Lieber Jan,   ich war letzte Woche im Urlaub und komme leider jetzt erst dazu, die Fragen im Forum zu beantworten.   Ich würde davon ausgehen, dass es sich um eine vorübergehende Oberflächenstörung gehandelt hat und das mittlerweile eine Besserung eingetreten ist. Inzwischen sind Sie ja auch sicherlich bei einer Kontrolluntersuchung gewesen, und ich denke, das Ihre Fragen dort besser geklärt werden konnten, als es in einem Internet-Forum möglich ist.   Für weitere grundsätzliche Fragen stehe ich natürlich gerne weiter zur Verfügung.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche