Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 25.04.2009 - Patientenforum-Archiv

Schlechtes Sehen im Mittelbereich nach Einsetzen von Multifo

Im November 2007 wurden mir Multifikallinsen eingesetzt. Nach wie vor habe ich große Schwierigkeiten beim Sehen im sogenannten Mittelbereich.Es ist nicht möglich ohne Sehhilfe am PC zu arbeiten oder beim Einkaufen die Produktbeschreibung zu erkennen. Auch ist die Blendempfindlichkeit so extrem, dass sogar eine doppelt entspiegelte Sonnenbrille Abhilfe schaffen kann. Muß ich das so akzeptieren? Mein Augenarzt schlug mir eine erneute OP vor. Da das auch nicht ganz billig ist, wäre ich über einen Hinweis sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Solweig Winter

Antwort vom 27.04.2009

Liebe Frau Winter,   auch in diesem Fall fällt es mir schwer, ohne eigene Untersuchungsergebnisse Stellung zu beziehen.   In manchen Fällen läßt sich die Sehschärfe im Mittelbereich durch eine Laserbehandlung der Hornhaut noch steigern, ob das in Ihrem Fall möglich ist, vermag ich aber nicht zu beurteilen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche