Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 06.10.2006 - Patientenforum-Archiv

rote Äderchen

Sehr geehrtes Ärzteteam, da ich trockene und empfindliche Augen habe und mir meine Augenärztin sehr sauerstoffundurchlässige Kontaktlinsen verschrieb, haben sich bei mir viele rote Äderchen gebildet, die sich landkartenartig über der Bindehaut verteilen. Diese Äderchen sind aber nicht in die Hornhaut eingesprossen. Könnte man trotz der Äderchen eine Lasik-, Lasek- oder Artisanlinsenoperation durchführen? Und könnten die Äderchen auch zur Zurückbildung gebracht werden? Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen, Amalia

Antwort vom 06.10.2006

Liebe Amalia,   ich darf davon ausgehen, daß Sie keine Kontaktlinsen mehr verwenden. Dann werden sich die Äderchen auch mit der Zeit zurückbilden. Ggf. könnten Sie noch zusätzlich mit pflegenden Augentropfen ohne Konservierungsstoffe nachhelfen, keine Weißmacher!   Für die genannten Eingriffe sehe ich kein Problem.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche