Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 12.02.2008 - Patientenforum-Archiv

Ringimplantation nach Keratoplastik

Liebes Ärzte Team, mein Sohn (16J.) bekommt im Mai den letzten Faden nach einer Keratoplastik im Jahr 2007 entfernt. Die Ursache ist ein Keratokonus. Momentan sieht er 20%, mit einer Kombination aus weicher und harter Kontaktlinse sieht er 100% auf dem Auge. Macht es Sinn nach dem entfernen des letzten Fadens über eine Ring- implantation nachzudenken? Mit freundlichen Grüßen Thomas Dietrich

Antwort vom 19.02.2008

Wenn nach der Entfernung des letzten Fadens ein stabiler Zustand erreicht ist, wird zu prüfen sein, wie die Form der Hornhaut verbessert werden kann, um eine gute Sehschärfe zu erreichen.   Dafür käme ggf. eine Laserbehandlung, also eine LASIK, in Betracht, je nach Befund könnte unter Umständen auch eine Ringimplantation sinnvoll sein.   Wenn Sie wollen, kann Ihr Sohn sich gerne einige Wochen nach der Fadenentfernung einmal bei uns untersuchen lassen.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche