Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 28.05.2008 - Patientenforum-Archiv

Relasik ?

Liebes Expertenteam, nach einer Lasik (2007)habe ich auf dem rechten Auge noch einen Restwert von -1 bis -1,5 (je nach Tagesform)und auskorrigiert eine Sehleistung von 80%. Ich hatte vor der Lasik auch nur 80%. (Ohne Brille komme ich nur auf 40 %)Ich überlege nun, ob ich das Auge noch einmal lasern lasse. Ein Freund hat mir aber den Tipp gegeben, das Auge so zu lassen (das linke Auge würde ja das Defizit ausgleichen) und dafür mit Mitte 40 den Vorteil zu haben, dass ich keine Sehhilfe für den Nahbereich brauche. Ist das wirklich so oder brauche ich mit zunehmendem Alter (bin Ende 30) auf jeden Fall eine Sehhilfe? Macht es Sinn oder hat es Vorteile den Restwert von -1 Dioptrien zu lassen? Vielen Dank im vor raus für Ihre Antwort. Gruß Xandra

Antwort vom 30.05.2008

Ihr Freund hat Recht. Die leichte Kurzsichtigkeitauf einem Auge wird Ihnen Vorteile verschaffen wenn Sie 45 Jahre sind und die Alterssehschwäche beginnt. Ich würde das Auge nur nachlasern, wenn Sie Beschwerden haben und Ihnen hierdurch beim beidseitigen Fernsehen Defizite wahrnehmen.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche