Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 12.08.2008 - Patientenforum-Archiv

Relasik

Hallo, ich bin vor 6 Monaten gelasert worden, habe leider auf beiden Augen Restfehlsichtigkeit behalten , wann ist der günstigste Zeitpunkt für ein Relasik? Nimmt das Risiko mit längerem Warten zu, d.h. z.B. das sich der Flap nicht mehr heben läßt?Ab welcher Flapdicke wird ein Anheben problematisch?Können noch bestehende Doppelbilder mit dem Relasik beseitigt werden? Vielen Dank für eine Antwort

Antwort vom 15.08.2008

In den ersten zwölf Monaten ist ein Freipräparieren der Hornhautlamelle gut möglich.   Wenn nach 3 Monaten ein völlig stabiles (und nicht zufrieden stellendes) Ergebnis vorliegt, kann auch dann schon eine Zweitbehandlung durchgeführt werden. Wenn nach drei oder sechs Monaten noch Einschränkungen vorliegen, kann es aber auch unter Umständen sinnvoll sein, noch zu warten, bis man ganz sicher ist, dass ohne Eingriff keine weitere Besserung mehr stattfindet.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche