Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 17.03.2010 - Patientenforum-Archiv

Re-Lasik

Ich bin vor 6 Wochen (fento)gelasert worden- li.-6,5, re.-7,75 dpt.Nachdem ich i.d.ersten 2 wochen sehr scharf sehen konnte,hat sich jetzt eine restfehlsicht von li. -1,0 und re.-1,25 dpt.eingestellt. Mir stellt sich die Frage ob ich evtl. nur 1 auge nachlasern soll oder viell. gar keins, da bei mir mit 46 Jahren bereits die altersweitsichtigk. einsetzt und im nahbereich noch ohne lesebrille auskomme. Viell. können Sie mir einen Rat geben. Vielen Dank!

Antwort vom 19.03.2010

Das ist in der Tat überlegenswert.   Wenn Sie mit Kontaktlinsen umgehen können, besteht ja auch die Möglichkeit, mit Tageslinsen das Ergebnis der Nachkorrektur eines im Vergleich zu beiden Augen zu testen. Dabei ist es nicht unbedingt egal, welches Auge nachkorrigiert wird, Sie sollten es mit beiden Augen ausprobieren.   Ansonsten besteht natürlich auch die Möglichkeit, das Behandlungsergebnis beim Augenarzt mit Probierbrillen zu simulieren.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche