Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 03.08.2007 - Patientenforum-Archiv

RE: Hyperopie und Lasik

Sehr geehrter Herr Kermani, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich hatte bei meinem Forumeintrag vom 29.07 noch einen kleinen Fehler. Rechtes Auge: Zernicke RMSg 36,72166 und RMSh 29,6. Auf dem linken Auge habe ich eine leichte Schwachsichtigkeit und einen RMSg von 17,58 und RMSh von 5,13. Ich suche nun schon seit einiger Zeit einen Arzt mit entsprechender Soft- und Hardware sowie der Kompetenz um meine Schwierigkeiten lösen zu können. Die oben genannten Werte wurden auf einem Wavelight Analyser gemessen. Nun steh ich bereits mit Dr. Seiler (Zürich) und Herr Maus (Köln) in Verbindung. Beide verwenden einen Wavelight Concerto. Ich denke beide Ärzte sind sehr Kompetenz… Was halten Sie von diesem Lasersytem? Könntem man damit diese Fehlsichtigkeit bzw. diese Aberrationen beseitigen? Meine Werte sind anscheinend so schlecht, dass der Wavelight Analyser der bei mit benutzt wurde, die Korrektur nicht berechnen konnte. Vielen Dank Frank Willhelm

Antwort vom 05.08.2007

Sehr geehrter Herr Wilhelm ! Der Wavelight-Laser ist spitzenklasse, der -Aberrometer hingegen hat keine besonders hohe Auflösung. Grundsätzlich sind Sie bei beiden genannten Kollegen aber in sehr guten Händen und wenn man Ihnen dort zu- oder abrät, dann sollten Sie diesem Urteil auch vertrauen können. Andere Systeme anderer Laserspezialisten messen unter Umständen aber mit anderer Auflösung und unterschiedlichem Messprinzip und manchmal macht es Sinn die Augen mit einem solchen anderen System vermessen zu lassen. Vielleicht eröffnet sich eine neue Perspektive. Gerne stehen wir Ihnen mit unseren Diagnosesystemen zur weiteren Abklärung zur Verfügung.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche