Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 18.01.2010 - Patientenforum-Archiv

propleme nach gr star operation

staroperation 2008 monolinsen rechtes auge weitsichtig linkes auge kurssichtig werte r -o.25 l -1.25 z -o.50 add 1.75 halos kreisformige lichtreflexe was für moglichkeiten gibt es

Antwort vom 19.01.2010

Das rechte Auge liegt ja praktisch bei 0 dpt, dürfte also eine gute Fernsehleistung aufweisen. Sie empfinden es als weitsichtig, weil Sie damit mit der Monofokallinse im Nahbereich schlecht sehen können. Hier übernimmt teilweise das linke Auge.   Sofern Sie in der Lage sind, den relativ großen Unterschied zwischen beiden Augen zu verarbeiten, könnte man dies als optimales refraktives Ergebnis nach Implantation von Monofokallinsen auffassen, noch mehr Tiefenschärfe ist damit nicht drin.   Die beschriebenen Nebenwirkungen sind nicht unbedingt typisch für Monofokallinsen, vielleicht liegt ein Nachstar vor, der ja mit relativ geringem Aufwand behandelbar wäre.   Wenn Sie eine funktionelle Verbesserung wünschen, käme die zusätzlich Implantation von Add-On-Linsen in Betracht. Diese könnten zwei Brennweiten zur Verfügung stellen, also bei Ihnen rechts 0 für die Ferne und +3 für die Nähe, links -1.5 für die Fernkorrektur und +1.5 für eine verbesserte Nahsehschärfe.   VG Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche