Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.05.2007 - Patientenforum-Archiv

Probleme nach LASIK – OP

Hallo Herr Dr. Kermani, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Mit trockenen Augen, also instabilen Tränenfilm habe ich zum Glück kein Problem. Nur zur Info: Meine Dioptrin vor der OP: R sph +0,75 cyl -2,75 A 172 L sph -0,25 cyl -1,75 A 176 Geduld ist gut. Das große Problem ist das ich so nicht Auto fahren kann und auch nicht 8-12 Stunden am Tag am PC arbeiten kann. Das ist meine größte Sorge zur Zeit. Ich weiß halt nicht , wie ich die 3 Monate so überbrücken soll, weil ich so schnell wie nur eben möglich wieder arbeiten will. Das allergrößte Problem ist nun mal das ich selbst, wenn ich mir eine neue Brille machen lassen würde, diese z.B. auf dem r. Auge nur einen V ca. 0,4 hat. Glauben Sie, das sich diese Werte um ca. 60 % verbessern, damit ich auf die vereinbarten 100 % Sehkraft komme, ohne eine RELASIK?????? Können Sie mir bitte Ihre eigene Meinung zukommen lassen. Danke Schönen Gruss Martin

Antwort vom 15.05.2007

Lieber Martin,   aus der Ferne kann ich keine Diagnose erstellen. Die Werte sind schon ungewöhnlich hoch. Wenn es so dramatisch ist, macht es vielleicht Sinn, das Sie mal nach Köln kommen und ich mir eine Meinung bilde. Ggf. kann ich danacxh Kontakt mit Ihrem Operateur aufnehmen und wir finden eine gemeinsame Lösung.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche