Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 10.02.2009 - Patientenforum-Archiv

PRK

Guten Tag, ich war auf Ihrem Informationsabend und überlege seitdem, ob ich die OP durchführen lassen soll. Prinzipiell würde ich gern, es ist aber auch eine finanzielle Frage. Leider war an dem Abend kein Patient da, der die PRK hatte machen lassen. Wäre es möglich, Erfahrungsberichte von solchen Patienten zu bekommen? So ganz ist mir nicht klar, ob die LASIK auch längerfristig besser ist? Laut Untersuchung wäre bei mir eine PRK auch möglich. Danke, Birgit R.

Antwort vom 12.02.2009

Wenn Sie bei uns anrufen, werden wir gerne einen z.B. telefonischen Kontakt mit einer/m Patientin/en vermitteln. Ich würde mich auch freuen, wenn ein(e) PRK-Patient(in) das hier liest und einen Beitrag schreibt.   Der Eingriff selbst ist beschwerdefrei, die ersten Tage danach sind es nicht. Eine vernünftige Sehschärfe werden Sie nach 7 - 14 Tagen erreichen.   Bei geeigneter Ausgangssituation ist das Ergebnis im Vergleich zur LASIK gleichwertig, und Sie haben dafür dann letztlich den kleineren Eingriff durchführen lassen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche