Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 02.05.2010 - Patientenforum-Archiv

PRK

Guten Tag, ich war letzte Woche bei Ihenen und habe diesen QuickChek machen lassen. Dabei wurde mir gesagt, dass bei mir nur die PRK-Methode möglich ist. Dabei hat man ja an den ersten Tagen Schmerzen und mir wurde gesagt, dass man Medikamente mitbekommt. Können Sie mir sagen welche Medikamente das sind? Da ich PTA bin kann ich ungefähr einschätzen wie stark es ist. Vielen Dank

Antwort vom 03.05.2010

Nun ja, jeder Jeck ist anders, nicht wahr?   Wir haben Patienten, die noch nicht mal das Ibuprofen nehmen wollen, obwohl ich das durchaus empfehlen würde. Etwa ein Viertel bis ein Drittel der Patienten verwenden aber auch eine Zeit lang Tramadol, einige haben also durchaus auch für 1-2 Tage stärkere Beschwerden.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche