Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 28.11.2013 - Patientenforum-Archiv

Pendelnystagmus und die OP

Hallo, ich habe von Geburt an einen Pendelnytagmus und wollte mal fragen, was es da für Möglichkeiten gibt, diesen los zu werden. Welche Nach- und Vorteile hat denn so eine Operation? Ich habe nämlich mal gehört, dass ich dann meine Augen nicht mehr bewegen kann, also wenn ich nach rechts oder links schauen will, den ganzen Kopf mitbewegen muss, Stimmt das? Vielen Dank im Voraus

Antwort vom 02.12.2013

So drastisch wird man sicherlich nicht vorgehen.Es gibt aber in einigen Fällen die Möglichkeit, Augenmuskeln so zu verlagern, dass der Nystagmus zurückgeht. Gelegentlich helfen auch Brillen mit Prismengläsern. Zur genaueren Beratung sollten Sie sich am besten in ein operatives orthoptisches Zentrum - Stichwort Sehschule - überweisen lassen.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche