Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 23.05.2006 - Patientenforum-Archiv

operation im iran

Guten Tag Herr Dr. Kermani. Ich habe meine Augen vor 5 Monaten im Iran lasern lassen, da ich es mir in Deutschland nicht leisten konnte. Wenn man sich die deutschen Ärzteseiten anschaut, kann man überall lesen das man schon 2 Wochen nach der OP Sport treiben, Auto fahren, ins Solarium gehen kann etc… Ich kann nach 5 Monaten immer noch nicht richtig meine Augen reiben und sie sind immer noch sehr lichtempfindlich. Morgens wenn ich aufwache habe ich immer sehr dicke Augen und manchmal schmerzen sie. Wenn ich aufstehe trage ich die ersten Minuten eine Sonnenbrille, und ins Solarium gehe ich auch nicht mehr. Meine Sehschwäche ist behoben aber ist das normal? Operieren sie in Deutschland anders als Ärzte in Tehran?

Antwort vom 24.05.2006

Ich weiss nicht genau wie die Kollegen in Tehran operieren. Über die Ursache Ihrer Probleme kann ich allerdingst erst genaues sagen, wenn ich die Augen untersucht habe. Es muss eine Ursache für Ihre Beschwerden geben, ev. lässt sich die Ursache beheben.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche