Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 25.06.2008 - Patientenforum-Archiv

OP während Schwangerschaft

Liebes Ärzteteam, ich habe seit einigen Jahren kammerwinkelgestützte VKL (Icare). Da ich Endothelzellen verloren habe könnte es sein, dass die Linsen wieder entfernt werden müssen. Dies steht jedoch noch nicht 100%ig fest, man will erst noch die weitere Entwicklung abwarten. Jetzt planen mein Mann und ich aber demnächst Kinder. Wenn ausgerechnet während der Schwangerschaft ein weiterer plötzlicher Endothelzellverlust auftritt und die Linsen schnell explantiert werden müssen, ist dann eine OP überhaupt möglich, also ohne den Embryo zu gefährden? Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus!

Antwort vom 26.06.2008

Habe mich gerade noch einmal bei einem unserer Anästhesisten rückversichert.   Dessen Begeisterung würde sich in Grenzen halten, ein dringend erforderlicher Eingriff am Auge könnte aber durchgeführt werden, da die Belastung für den Embryo minimal ist.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche