Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 11.06.2007 - Patientenforum-Archiv

OP bei starker Weitsichtigkeit+Hornhautverkruemmun…

Hallo, ich (30JahreM)interessiere mich fuer eine Augenoperation. Mein Sehfehler ist – links: +5,00 dioptrien, Cylinder -0,75, Achse 80 rechts: + 6,00 dioptrien, Cylinder -1,75, Achse 160 Gibt es fuer den o.g. Sehfehler eine geeignete und zuverlaessige Operationsmethode? Kann die Hornhautverkruemmung bzw das Schielen behoben werden? Ich habe gelesen das eine Hornhautverkruemmung nur bis 3 Dioptrien per Laser OP behoben werden kann. Kann man somit generel ausschliessen dass mein Sehfehler Operativ zu beheben ist? Da die Voruntersuchungen ja auch immer mit nicht unerheblichen Kosten verbunden sind wuerde ich im Vorfeld gerne eine Meinung haben ob das Ueberhaupt fuer meinen Fall Sinn macht. Uber eine Rueckantwort bzw. kurze Info wuerde ich mich sehr freuen. mfg Sebastian

Antwort vom 11.06.2007

Lieber Sebastian,   für eine Laserkorrektur an der Hornhaut (LASIK) sind die Werte zu hoch. Ideal wäre eine Zusatzlinse. Ob das geht hängt von der Beschaffenheit der vorderen Augenkammer ab.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche