Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.01.2009 - Patientenforum-Archiv

Op am 15.08.08

Guten Tag Zusammen, ich hatte am 15.08.08 meine Augen- Op, die auch super verlaufen ist, es gab keine Probleme und ich war sehr zufrieden. Bei der Vorsorgeuntersuchen habe ich angegeben dass ich l-thyroxine nehme, mir wurde gesagt, dass ich deshalb trockene Augen habe. Ich muss stündlich Tropfen nehmen, weil meine Augen so trocken sind, und meine Sehfähigkeit dadurch nachlässt, sobald ich getropft habe sehe ich wieder super. Dies hält jedoch nicht lange an. Bei der Nachsorge hatte ich links 0 und rechts -0,25, ich habe dann getropt und der Test wurde nochmal gemacht, da hatte ich dann auf beiden Seiten einen Wert von 0. Haben sich meine Augen verschlechtert oder liegt es wirklich an den trockenen Augen?? Was kann ich dagegen tun? Vielen Dank Gruß Mareike Varosi

Antwort vom 19.01.2009

Liebe Frau Varosi,   Ihre Werte sind völlig in Ordnung.   Wenn bei Ihnen die Trockenheit so erheblich ist, kann ich gerne mit kleinen Stöpselchen für die abführenden Tränenwege nachhelfen, um die Tränenflüssigkeit besser am Auge zu halten. Machen Sie doch gerne nochmal einen Termin bei uns.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche