Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 09.06.2010 - Patientenforum-Archiv

Nochmals Artisan-Linsen-Sorge

Scheinbar wurde meine Sorge s.u. missverstanden: Es ging nir um die riesen Diskrepanz zw. Kontaktlinsenwert von -9 und Brillenwert von -15. Die Artisan-Linsen werden ja anhand der Brillenwerte errechnet und somit würden die Werte doch viel zu stark werden, da die Linse im Auge doch eher den Kontaktlinsen und nicht den Brillenwert entspricht! Somit habe ich Sorge um eine Überkorrekur und von starker Lesebrille in den nächsten Jahren, oder sogar erneutem Linsenaustausch!

Antwort vom 10.06.2010

Ich fürchte, wir können das übers Internet nicht klären.   Möglicherweise handelt es sich tatsächlich um ein Problem der Nomenklatur, weil bei Bestehen einer Hornhautverkrümmung die Optiker die Dioptrienzahl in der steilen und die Augenärzte in der flachen Achse angeben.   Gut, dass Sie nochmal einen Untersuchungstermin haben, dort wird sich diese Widersprüchlichkeit wahrscheinlich auflösen lassen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche