Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 19.03.2010 - Patientenforum-Archiv

Netzhautnarben und drohende Netzhautlöcher

Guten Tag, ich war diese Woche bei einer Routinevorsorgeuntersuchung – dort wurde festgestellt, dass beide Augen gelasert werden sollten wg. netzhautnarben und einem drohenden netzhautloch – angeblich dringend, habe -4.5 dtp bd.Augen – bin 39 J. alt – bisher habe ich jedoch noch keine Beschwerden gehabt – da mir keine zufriedenstellende Antworten auf meine Fragen gegeben wurden, möchte ich mir noch eine Zweitmeinung einholen. Den Termin habe ich in 2 1/2 Wochen – Irgendwie ist mir schon etwas mulmig, ob das nicht zu spät sein könnte – einen früheren Termin habe ich in der Augenklinik aber nicht bekommen. Der Termin zur OP wäre jedoch auch erst Anfang April gewesen. Frage: Sollte in der Zeit vor den Laser Op´s auf Sport, z. B. Skifahren, Yoga (insbesondere Kopfstand, Augenübungen) oder Stepaerobic verzichtet werden ? bin jetzt etwas verunsichert wie ich mich verhalten soll um nichts zu verschlimmern. Vielen Dank für die Antwort

Antwort vom 23.03.2010

Meiner Meinung nach sind die Beschleunigungskräfte im Auge am stärksten beim Lesen. Darauf zwei Wochen zu verzichten, dürfte allerdings schwierig werden.   Machen Sie sich nicht allzu viele Sorgen. Wenn die Laserbehandlung für sehr dringlich gehalten worden wäre, hätten Sie sicher auch einen früheren Termin bekommen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche