Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 19.12.2005 - Patientenforum-Archiv

Netzhautloch – Es soll eine OP durchgeführt werden

bei mir soll eine OP durchgeführt werden, da ich ein Loch in der Netzhaut habe. Ganz bin ich noch nicht aufgeklärt, jedoch weiß ich schon, dass nicht gelasert werden soll. Gas soll eine Rolle spielen und man soll länger krankgeschrieben werden. kann man immer lasern oder sind manchmal andere OP´s sinnvoller? ich bin 27 Jahre und stark fehlsichtig.

Antwort vom 21.12.2005

Möglicherweise liegt um das Loch eine begleitende Distanz der Netzhaut vor. In so einem Fall kann der Laser nicht ankoppeln und die Netzhaut stabilisieren. Daher muss ev. ein flüchtiges Gas eingeben werden um die Netzhaut der Augenwand anzudrücken. Dann kann entweder gelasert werden oder aber mit einer Kältebehandlung (Kryopexie) die Netzhaut von aussen angeschweisst werden.   mfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche