Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 27.10.2010 - Patientenforum-Archiv

Nachlasern bei geringen Werten

Liebes Ärzteteam, ich habe nach einer LASIK mit Ausgangswerten von -5 Dioptrien eine Restfehlsichtigkeit von -0,5 übrigbehalten (subjektiv: -0,25). Sollte man bei so geringen Werten überhaupt nachlasern lassen? Habe schon das ganze Internet durchforstet, allerdings nichts zu so geringen Werten gefunden… Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort!

Antwort vom 02.11.2010

Ich würde die Entscheidung weniger von der (geringen) Dioptrienzahl abhängig machen, sondern davon, ob Sie mit der erzielten Sehleistung zufrieden sind.   Wenn das nicht der Fall ist, können Sie sich das Ergebnis einer Zweitbehandlung z.B. mit einer Testbrille demonstrieren lassen, um dann nochmal sicher zu stellen, dass sich der Eingriff auch lohnt.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche