Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 05.08.2005 - Patientenforum-Archiv

Nachkorrektur

Sehr geehrter Herr Dr. Kermani, 2001 liess ich eine Lasik Korrektur bei Ihnen durchführen. Leider muss ich seit geraumer Zeit wieder eine Brille tragen (die Fehlsichtigkeit ist bei weitem nicht so schlimm wie vorher(!!!), aber dennoch.). Zu einer evtl. Nachkorrektur habe ich vorab folgende Fragen: Kann der ,,alte“ Flap erneut beiseite geklappt werden, oder muss neu geschnitten werden? Könnte dieser Eingriff unter kurzer VN erfolgen? Die letzte Frage deshalb, da ich seit einigen Jahren, auch bei minimalsten ärztlichen ,,Eingriffen“ in Panik gerate und umkippe. Das hat mich und manchen Doktor schon ins Schwitzen gebracht 😉 Vielen Dank für Ihre Antworten! Besten Gruß! Tina Rüther

Antwort vom 05.08.2005

Hallo Frau Rüter,   Der Flap kann noch über 10 Jahre nach der LASIK wiedereröffnet werden. Eine Nachkorrektur ist möglich wenn die Restdicke der Hornhaut ausreichend ist. Ich empfehle eine Kurznarkose unter Anästhesieaufsicht, keine Vollnarkose.   mfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche