Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 25.12.2006 - Patientenforum-Archiv

Nachfrage zu meinem Beitrag vom 18.12.

Liebes Ärzteteam, danke für Ihre Antwort auf meinen letzten Beitrag. Ich habe allerdings noch eine Frage: Ließe sich auch meine Kurzsichtigkeit (Rechts -3,5 Links -2,5)lasern? Ist LASIK oder PRK bei einer durch Herpes vernarbten Hornhaut oder gegebenenfalls nach einer PTK möglich? MfG, Maria

Antwort vom 28.12.2006

Bei Vernarbungen der Hornhaut, z.B. in Folge von Herpes, ist eher eine PRKPTK Kombination geeignet. Die Herpeserkrankung sollte mindestens 1 Jahr inaktiv gewesen sein. Die Höhe Ihrer Werte sollte kein Problem darstellen.   Red.
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche