Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 11.05.2007 - Patientenforum-Archiv

Nach Schiel-OP Kontaktlinsen tragen?

Hallo, ich habe schon als Kleinkind geschielt, ein Auge wurde immer abgeklebt usw. Es wurde dann auch besser. Vor ein paar Jahren habe ich mir dann weiche Kontaktlinsen geholt und seitdem keine Brille mehr getragen. Nach ein, zwei Jahren kam das Schielen dann wieder. Ich habe auch diesen Strabismus, glaube ich nennt man das. Schaue also immer nur mit dem rechten Auge. Das linke wurde jetzt operiert. Im Moment trage ich eine Brille, aber eigentlich möchte ich wieder Kontaktlinsen tragen. Ich hab aber Angst, das das Schielen dann wieder schlimmer wird. Mein Augenarzt hat mir auch von Linsen abgeraten. Was meinen Sie, kann ich problemlos wieder Linsen tragen oder besteht wirklich die Möglichkeit das es daduch schlimmer wird?? Oder sollte ich überwiegend die Brille tragen und mir nur fürs Wochenende Eintages-Linsen holen?

Antwort vom 14.05.2007

Es wird ja sicher einen Grund dafür geben, daß Ihr Augenarzt Ihnen von Kontaktlinsen abgeraten hat, das sollten Sie also schon beherzigen.   Was aber den Einfluß auf das Schielen angeht, sehe ich den Unterschied zwischen Brille und KL als nicht sehr erheblich an.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche