Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 05.11.2007 - Patientenforum-Archiv

Nach LASIK alles unscharf…

Schönen guten Abend! Ich habe mich am 31.10.07 einer LASIK (Allegretto Wavelight Eye Q 400 Hz) in Düsseldorf unterzogen. Seit der OP sehe ich alles unscharf. Liegt das evtl. an der zu wenig produzierten Tränenflüsigkeit? Ich habe bedenken, dass ich ein zweites mal operiert werden muss. Es wird immer geschriebn, dass mann 3 Monate warten soll – was mache ich in der Zwischenzeit? Eine neue Brille kaufen? Wären Kontaktlinsen möglich (-> Probleme mit Heilung des Flap)? Viele Grüße aus dem Kreis Viersen u. Danke für eine Antwort im voraus!

Antwort vom 09.11.2007

Nach 6 Tagen kann man in vielen Fällen noch vorhandene Störungen auf Tränenfilmprobleme zurückführen.   Ich nehme an, daß mittlerweile die Wochenkontrolle durchgeführt worden und möglicherweise die Tränenfilmtherapie intensiviert worden ist. Sie könnten dann mit einer Besserung in den kommenden Tagen rechnen.   Wenn tatasächlich ein erheblicher Rest an Fehlsichtigkeit vorhanden sein sollte, könnte man Sie ggf. vorübergehend mit Brille oder KL versorgen. Das wird aber nur in den seltensten Fällen erforderlich sein.   Alles Gute   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche