Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 04.05.2007 - Patientenforum-Archiv

Nach Katarakt OP extrem Lichtempfindlich

Ich bin mitte März am linken und einen Monat später am rechten Auge operiert worden.Seit dem Absetzen der Tropfen kann ich weder Fernsehen noch längere Zeit ins Freie.Ich bekomme oft Kopfschmerzen wenn ich doch mal zu lange im Hellen war.Meine Augenärztin meint, bis zum Verheilen der OP Narbe sei dies im normalen Bereich, die Operatin gut gelungen. Ich muss noch anfügen dass ich auch am Grünen Star leide und mich zweimal täglich tropfen muss. Vielen Dank für Ihre Antwort.Ich bin ziemlich frustriert von der ganzen Sache.

Antwort vom 07.05.2007

Vielleicht handelt es sich um eine Tränenfilmstörung, es kann also sicher nicht schaden, wenn Sie sich aus der Apotheke ein Tränenersatzmittel besorgen, das Sie dann etwa 5x am Tag verwenden.   Es ist gut möglich, daß es damit besser wird. Wenn das nicht der Fall sein sollte, sollten Sie unbedingt noch einmal zu Ihrer Augenärztin gehen.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche