Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.07.2014 - Patientenforum-Archiv

nach einer Grauer Star OP am linken Auge

rechtes Auge operiert am 25.06.14. Inzwischen erreichte Sehschärfe 95%/ Diop-Wert = 0, vor OP +2.5 linkes Auge ok, Diop-Wert +2.5 Problem: Doppelsichtigkeit beim Tragen der Sonnenbrille, , rechtes Auge Brillenglas = 0 (Fensterglas getönt) linkes Auge eingestellt mit +2.5, ohne Brille keine Doppelsichtigkeit, aber keine gute Sicht. Gleiches Problem mit der Lesebrille

Antwort vom 29.07.2014

Ja, das funktioniert leider nicht immer mit zwei so stark unterschiedlichen Gläsern.Also entweder den Unterschied reduzieren, mit entsprechenden Konsequenzen für die Sehleistung, oder auch das andere Auge bald operieren lassen. Würde ohnehin wahrscheinlich nicht allzu lange dauern, bis sich auch dort eine Linsentrübung bildet. Das linke Auge ist ja noch nicht operiert, oder?Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche