Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 17.12.2011 - Patientenforum-Archiv

Multiple Sklerose

Hallo, bei mir wurde Ende 2009 MS diagnostiziert. Seit einem 2. Schub im Mai 2010 spritze ich 3x/Woche das Medikament Rebif 22. Zusätzlich nehme ich täglich Vitamin C, Zink, Omega 3 Fettsäuren, Vitamin E und Selen. Seither bin ich schubfrei. Ich bin kurzsichtig (ca. – 4,5 auf beiden Seiten) und würde mich gerne lasern lassen. Unabhängig von einer Voruntersuchung in Ihrem Haus- spricht meine Krankheit und die damit verbundene Medikamenteneinnahme dagegen? Vielen Dank im Voraus.

Antwort vom 21.12.2011

Nein.   Wir haben in unserem Haus auch schon einige Patienten mit MS erfolgreich gelasert.   Viele Grüße Karl Schmiedt  
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche